Archive

Derbe Klatsche

Männer: NSV 2 – Hydro 4: 2:10

Gegen einen der Staffelfavoriten holte sich unsere Zweite eine derbe Klatsche ab. Aber das hätte nicht sein müssen. Bereits die Doppel wurden beide mit 2 Punkten Differenz jeweils im 5. Satz verloren. Paul Jastrow/Wolfgang Jödicke konnten nach 1:2 Sätzen gegen Milde/Nicolai ausgleichen , um dann im finalen Durchgang mit 9:11 zu unterliegen. Günter Schacht/Axel Penzler erging es gegen Bondarenko/Dörfling nicht besser. Auch hier entschieden zwei Punkte beim 11:13 im entscheidenden Satz gegen unser Doppel. Die erste Einzelrunde wurde dann total verschlafen. Günter hat gegen Bondarenko keine Chance und verliert glatt mit 0:3. Auch Axel muss sich Milde mit 3:0 geschlagen geben, aber gegen so einen erfahrenen Akteur war von ihm auch noch nicht mehr zu erwarten. Anders sollte es in den folgenden Spielen aussehen. Paul findet allerdings gegen Dörfling an diesem Abend auch nicht das richtige Rezept und muss seinem Kontrahenten zum 3:1 gratulieren. Dann scheitert Wolfgang erneut nach einer 2-Satz Führung. Gegen Nicolai kann er sein Spiel nicht durchbringen und verliert unnötig 2:3. Damit waren die Messen eigentlich schon gesungen. Zum Auftakt der zweiten Einzelrunde steht es 0:6. Günter zeigt jetzt ein starkes Spiel gegen Milde. Nach der 2:1 Satzführung kann sich Milde steigern und gewinnt die Durchgänge 4 und 5 jeweils 11:9. Bitter für Günter. Axel zeigt gegen Dörfling eine ansprechende Leistung, kann seinem Gegenüber aber nur einen Satz beim 1:3 abnehmen. Wolfgang zeigt sich dann von seiner Niederlage gegen Nicolai gut erholt. Gegen Bondarenko zeigt er wieder seine bessere Seite und kann sich 3:1 durchsetzen. Nach dem knappen 3:2 Erfolg von Paul gegen Nicolai, wobei er eine 10:6 Führung im 4. Satz nicht nach Hause bringt, steht es schon 2:8. Axel muss jetzt gegen Bondarenko ran und zeigt eine sehr couragierte Leistung. Mit schnellem Blockspiel bringt er seinen Gegner immer wieder in Verlegenheit. Nach 10:12 im Ersten kann er Durchgang 2 mit 12:10 gewinnen. Dann setzt sich Bondarenko doch mit 3:1 durch. Im folgenden Spiel kann sich Paul gegen Milde nicht behaupten und muss seinem Gegner zum 3:1 gratulieren. Damit stand der deprimierende Endstand von 2:10 fest, der allerdings doch zwei/drei Punkte zu hoch ausfiel, wenn man bedenkt, dass von 6 Fünfsatzspielen 5 verloren gingen.

Punkte – NSV 2 – Jastrow 1,0; Jödicke 1,0; Schacht 0; Penzler 0

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>