Gute Einstimmung

Männer: Werther 3 – NSV 3: 1:10

Gegen die Dritte aus Werther wollten sich die Männer um Cay Scholze auf das wichtige Spiel gegen Bielen 2 einstimmen. Das ist ihnen hervorragend gelungen. Mit einem klaren Sieg konnte das nötige Selbstvertrauen getankt werden. Nach den beiden Doppelerfolgen von Helmut Kühnemund/Peter Soldan gegen Ullrich/Predatsch (3:0) und Cay Scholze/Axel Penzler gegen Gerlach/Krapp (3:1) legten Helmut im Spiel gegen Krapp (3:0) und Cay gegen Gerlach (3:0) schnell nach und brachten den Gast mit 4:0 in Führung. Peter fand, wie im Hinspiel, gegen Rauh keine Mittel und verlor klar mit 0:3. Axel konnte anschließend gegen Predatsch mit einem glatten 3:0 den alten Abstand wieder herstellen. Cay musste dann gegen Krapp nur einen Satz abgeben, um 3:1 zu gewinnen und auch Peter wurde sicherer. Er verließ gegen Gerlach als 3:0 Sieger den Tisch. Helmut mit 3:0 gegen Predatsch und Axel mit dem gleichen Ergebnis gegen Rauh schraubten den Zwischenstand auf 9:1. Nun war es Helmut vorbehalten, gegen Gerlach mit einem 3:1 Erfolg den Sieg sicher zu stellen. Das war standesgemäß. Nun wartet der Mitbewerber um den Aufstieg. Ein Sieg muss her und wenn möglich mit mehr als zwei Spielen Differenz. Dazu viel Erfolg und das nötige Glück. Die Daumen sind schon gedrückt.

Punkte – NSV 3 – Kühnemund 3,5; Scholze 2,5; Penzler 2,5; Soldan 1,5

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>