Guter Hinrundenabschluss

1.Kreisliga: NSV 1 – Bielen: 10:1

Gegen den Tabellenletzten sollte zum Hinrundenabschluss noch ein Sieg her. Paul Jastrow war wieder dabei, wobei es wohl sein letzter Punktspieleinsatz in der Ersten, aus gesundheitlichen Gründen, gewesen sein wird. Die Gastgeber begannen konzentriert. Das Doppel Bernd Lupprian/Wolfgang Jödicke hatte Eisengarten/Buchmann beim 3:0 Erfolg jederzeit im Griff. Auch Dirk Hankel/Paul Jastrow hatten mit Lindner/Heinrich keine Probleme und gewannen klar mit 3:0. Im ersten Einzel hatte Paul mit Lindner sein liebe Mühe, gewann aber knapp mit 11:9 im 5. Satz. Wolfgang gewann sicher mit 3:0 gegen Eisengarten, Bernd hatte keine Mühe mit Heinrich (3:0) und Dirk hatte Buchmann im Griff (3:0). Das war ein blitzsauberer Start – 6:0. Paul erhöhte dann gegen Eisengarten (3:0) auf 7:0. Nun war es Wolfgang vorbehalten, den Gästen den ersten Punkt zu gestatten. Gegen Heinrich fand er nur im 3. Satz probate Mittel. Die Niederlage war ansonsten deutlich (1:3). Bernd und Dirk konnten mit sicher herausgespielten 3:0 Erfolgen gegen Lindner und Buchmann die Führung auf 9:1 ausbauen. Wolfgang hatte nun die Chance seine Scharte gegen Lindner (gegen den er noch nie gewonnen hatte) auszuwetzen. Das gelang mit einem kleinen Schönheitsfehler in Durchgang 2 (10:12) doch recht souverän (3:1). Das war zugleich der Siegpunkt. Die Erste verabschiedet sich mit einem klaren Erfolg in die Weihnachtspause und sicherte sich mit dem Sieg den 4. Tabellenplatz nach der Hinrunde.

Punkte – NSV 1 – Lupprian, Hankel, Jastrow und Jödicke je 2,5

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>