Unentschieden verpasst

3.Kreisliga: Hydro 6 – NSV 5: 10:8

Gegen Hydro’s Sechste verpasste unsere Fünfte ein Unentschieden nur knapp. Ausschlaggebend waren die verlorenen Doppel und weniger Glück in den Fünfsatzspielen. Siegfried Zeitz/Frank Gräbner unterlagen in den Sätzen knapp mit 1:3 gegen Jauernig/Läufer (9,-5,-13,-9) und auch Stefan Menz/Iris Salbert mussten Feuerstacke/Michailow zum 3:1 gratulieren. Die erste Runde verläuft dann ausgeglichen. Sicheren 3:0 Siegen von Siegfried gegen Schilder und Frank gegen Michailow stehen Niederlagen von Iris gegen Jauernig (2:3), nach 2:0 Satzführung und Stefan gegen Feuerstacke (0:3)gegenüber. Die zweite Runde sah den Gastgeber im Vorteil. Nur Frank kann gegen Schilder 3:0 gewinnen. Iris gibt erneut eine 2:0 Führung aus der Hand und verliert 2:3 gegen Michailow. Auch Siegfried 0:3 gegen Feuerstacke und Stefan 1:3 gegen Jauernig müssen über Niederlagen quittieren. Somit steht es 3:7. Die dritte Runde endet wieder 2:2. Siegfried setzt sich knapp mit 3:2 gegen Michailow durch. Frank unterliegt 1:3 gegen Jauernig und Iris fehlt das nötige Quäntchen Glück bei der 0:3 Niederlage gegen Feuerstacke (-9,-8,-10). Stefan hat im Anschluss Schilder beim 3:0 gut im Griff. Der Gastgeber hat beim 9:5 Zwischenstand das Unentschieden sicher. Drei Erfolge von Siegfried (3:1 gegen Jauernig), Frank (3:1 gegen Feuerstacke) und Iris (3:0 gegen Schilder) bringen die Fünfte auf 8:9 heran. Kann Stefan den fehlenden Sieg zum Unentschieden schaffen? Nach spannendem Spielverlauf muss er sich leider im fünften Satz mit 9:11 geschlagen geben. Schade drum, aber kein Beinbruch. Insgesamt ein recht gutes Spiel der Fünften.

Punkte – NSV 5 – Zeitz 3,0; Gräbner 3,0; Salbert 1,0; Menz 1,0

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>