Beim Kreismeister verloren

1.Kreisliga: Klettenberg 2 – NSV: 10:3

Beim Kreismeister in Klettenberg hatte die Erste nicht viel zu bestellen. Dirk Hankel musste aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig ersetzt werden. Für ihn spielte Peter Soldan. Somit waren schon im Vorfeld die Hoffnungen auf eine Überraschung geschrumpft. Zum Auftakt gingen auch gleich beide Doppel verloren. Bernd Lupprian/Wolfgang Jödicke konnten Becker,H./Neumann zumindest einen Satz abnehmen, Leon Scholze/Peter Soldan verloren glatt mit 0:3 gegen Linde/Becker,M.. In der ersten Einzelrunde dann zunächst zwei Erfolge für die Nordhäuser. Bernd kann sich gegen Becker,H. 3:1 durchsetzen und Leon macht gegen Becker,M. ein klasse Spiel und gewinnt souverän mit 3:0. Leider können Wolfgang und Peter dara nicht anschließen. Beide verlieren ihreSpiele gegen Linde bzw. Neumann deutlich 0:3. Leon zeigt in der Folge auch gegen Becker, H. ein starkes Spiel. Zweimal kann er einen Satzrückstand ausgleichen, bevor er den finalen Durchgang nach deutlicher Führung noch mit 11:9 ins Ziel rettet. Wolfgang macht es nicht so gut. Zwar kann auch er zweimal ausgleichen, aber im fünften Satz hat Becker,M. die besseren Schläge parat und gewinnt 3:2. Etwas enttäuschend die klare 0:3 Niederlage von Bernd gegen Neummann, während die 0:3 Niederlage von Peter gegen Linde zu erwarten war. Damit führt Klettenberg 7:3. Leider kommt für den NSV nichts zählbares mehr hinzu. Bernd muss Becker,M. zum knappen 3:2 gratulieren (10:12 im Fünften), Leon kann gegen Linde einen Satz gewinnen, verliert aber nach gutem Spiel dennoch 1:3 und Wolfgang findet gegen Neumann keine Einstellung und unterliegt klar mit 0:3. Nach diesem letzten Saisonspiel beendet die Erste die Saison auf dem 6. tabellenplatz. Bei Ausschöpfung aller Möglichekeiten wäre aber zumindest Platz 5 möglich gewesen.

Punkte – NSV – Scholze 2,0; Lupprian 1,0; Jödicke und Soldan 0

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>