Unnötige Niederlage

3.Kreisliga: NSV 5 – Werther: 6:10

Von Fortuna so gut wie nicht beachtet musste unsere Fünfte gegen Werther eine Niederlage hinnehmen. Von den gespielten 8 Matches über 5 Sätze, konnte unsere Mannschaft nur eins gewinnen. Siebenmal verließ der Gast den Tisch als Sieger. Bereits beide Doppel gingen über die volle Distanz. Stefan und Johann Georg Menz gewannen 3:2 gegen Hoche/Birkhofer, während Torsten Praetorius/Gerald Winkler den Sieg Rauh/Krapp überlassen mussten. In der ersten Einzelrunde dann nur ein Erfolg von Gerald gegen Krapp. Johann Georg muss nach zwei gewonnenen Sätzen doch noch der Routine von Birkhofer Tribut zollen. Torsten und Stefan verlieren beide glatt 0:3. Die zweite Runde dann ausgeglichen mit Erfolgen für Torsten und Gerald. Stefan unterliegt Krapp mit 2:3. In der folgenden Runde stehen zwei klaren Erfolgen von Johann Georg gegen Rauh und Torsten gegen Krapp wieder zwei 5-Satz-Niederlagen von Stefan und Gerald gegenüber. Damit führt Werther vor der letzten Runde 8:6. Wioe soll es an diesem Abend anders sein, Stefan und Gerald verlieren gegen Rauh bzw. Birkhofer mit 2:3. Damit war das Spiel vorbei und ein glücklicher Erfolg der Gäste stand fest.

Punkte – NSV 5 – Winkler und Praetorius je 2,0; Menz,J. 1,5; Menz,S. 0,5

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>