Deutliche Niederlage gegen Bleicherode

3.Bezirksliga: NSV – Bleicherode 3: 3:9

Nach dem Sieg gegen Waltershausen wurde unsere Erste wieder in die Realität zurück geholt. Gegen die höherklassig erfahrenen Akteure von Bleicherode zog man sich aber achtbar aus der Affäre und hätte mit etwas mehr Glück auch zwei,drei Siege mehr einfahren können. Wieder musste mit zwei Spielern der Jugendabteilung angetreten werden. So ging es erneut nach den Doppeln mit einem Rückstand weiter. Wolfgang Jödicke/Daniel Albrandt kämpften tapfer gegen Hirschfeld/Müller, unterlagen aber 1:3. Leon Scholze/Johannes Köhler mussten Gräbner/Koch zum 3:0 gratulieren. Dirk Hankel/Tim Hebestreit holten den ersten Punkt für den Gastgeber mit ihrem 3:1 gegen Albrecht/Heide. Im Anschluss konnte Leon gegen Koch mit seinem 3:1 sogar ausgleichen, aber Dirk hatte wieder einmal nicht das nötige Glück und verlor gegen Gräbner 2:3, mit 10:12 in den Sätzen 3 und 5. Wolfgang unterlag Müller glatt mit 0:3 und Tim zeigte eine feine Leistung bei seinem 3:0 gegen Hirschfeld. Unsere Youngster mussten beide gegen Albrecht bzw. Heide zum Sieg gratulieren und der Gast ging 6:3 in Führung. Im oberen Paarkreuz folgten zwei Matches über 5 Sätze. Leider mussten sowohl Leon gegen den Fuchs Gräbner, als auch Dirk gegen Koch das bessere Ende für ihre Gegner anerkennen. Die 1:3 Niederlage von Wolfgang gegen Hirschfeld setzte den Schlusspunkt unter diese Partie. Nun stehen 5 Wochen Pause auf dem Programm.

Punkte – NSV – Hebestreit 1,5; Scholze 1,0; Hankel 0,5; Jödicke, Köhler und Albrandt je 0

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>