Es hat leider nicht gereicht

1.Kreisliga: NSV 2 – TTV Salza-Traktor Herreden 2: 5:10

Gegen den Staffelprimus wollte unsere Zweite gut abschneiden. Leider musste man auf Frank Lindner verzichten. Dafür kam Klaus Moritz zum Einsatz. Bereits die Eingangsdoppel waren eine spannende Angelegenheit. Dirk Hankel/Klaus Moritz konnten gegen Suckow/Schiebeck den 2:1 Satzvorsprung nicht ins Ziel bringen und verloren knapp mir 2:3. Thomas Gelbke/Cay Scholze machte es gegen Galander/Puls ebenso spannend. Sie drehten den 1:2 Rückstand und gewannen den 5. Satz äußerst knapp mit 12:10. In der ersten Einzelrunde können beide Mannschaften zwei Spiele gewinnen. Cay verliert in engen Sätzen 1:3 gegen Suckow (-8,-10,10,-5) und Klaus muss sich Galander 1:3 beugen. Ausgleiche können Dirk mit einem knappen 3:2 gegen Schiebeck und Thomas mit 3:1 gegen Puls. Vorteile für den Gast gibt es in Runde zwei. Nur Dirk kann Puls 3:0 bezwingen. Klaus verliert 0:3 gegen Schiebeck. Cay und Thomas fehlt etwas Glück und beide verlieren im 5. Satz gegen Galander bzw. Suckow. Damit führt der Gast 6:4. So verläuft auch die dritte Runde. Dirk erkämpft sich mit einem 11:9 im 5.Satz gegen Galander den Sieg. Klaus fehlt dieses Glück und er muss Suckow zum 3:2 gratulieren. Thomas unterliegt Schiebeck 0:3 und Cay hat gegen Puls mit 1:3 das Nachsehen. Den Schlusspunkt setzt Suckow mit einem 3:1 gegen Dirk (13:15 im 4. Satz).

Punkte – NSV 2 – Hankel 3,0; Gelbke 1,5; Scholze 0,5; Moritz 0

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>