Rückrundenauftakt brachte ersten Punkt

3.Kreisliga: NSV 6 – TTV 49 Wipperdorf 4: 9:9

Unsere Sechste zeigte sich zum Rückrundenauftakt hellwach. Gegen Wipperdorfs Vierte revanchierte man sich für die Hinrundenniederlage mit einem starken Unentschieden und holte damit den ersten Punkt der Saison. Zum ersten Mal kam Youngster Boris Förster als Stammspieler zum Einsatz. Die Doppel verliefen perfekt. Boris Förster/Gerald Winkler gewannen 3:1 gegen Mosebach/Schönstedt und Barbara Walder/Torsten Praetorius bezwangen Grischull/Hilpert knapp mit 3:2. Dieser Vorteil wurde in der ersten Einzelrunde aber gleich wieder aus der Hand gegeben. Nur Barbara konnte gegen Hilpert gewinnen. In der zweiten Runde dann Ausgeglichenheit, wobei Torsten mit 2:3 gegen Mosebach und Boris mit 2:3 gegen Hilpert nicht das Glück auf ihrer Seite hatten. Das brauchten dafür Barbara für ihr 3:2 gegen Grischull und Gerald für seine drei knappen Sätze gegen Schönstedt (9,10,10). In Runde drei ging Wipperdorf in Führung. Boris verlor erneut in 5 Sätzen, diesmal gegen Schönstedt. Auch Barbara muss sich Mosebach 2:3 geschlagen geben. Gerald bezwingt Hilpert 3:1 und Torsten verliert drei Sätze knapp gegen Grischull (-10,-10,-9). Der Gast führt nun 8:6. Barbara ist gegen Schönstedt ohne Chance und unterliegt 0:3. Ihre drei Mitstreiter machen das Unmögliche aber noch wahr. Zunächst gewinnt Gerald 3:0 gegen Mosebach. Torsten macht es dann spannender gegen Hilpert (9,9,-10,9). Boris liegt gegen Grischull schnell mit 0:2 hinten. Dann kämpft er sich ins Match zurück und gewinnt doch noch knapp (-7,-4,10,9,10). Das ist der erste Punktgewinn für die Sechste. Glückwunsch!

Punkte – NSV 6 – Winkler 3,5; Walder 2,5; Praetorius und Förster je 1,5

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>