Keine Chance für die Zweite

1.Kreisliga: TTV Hydro Nordhausen 3 – NSV 2: 10:0

Im letzten Saisonspiel gab es für unsere Zweite absolut nichts zu holen. Zwar mussten mit Torsten Praetorius und Boris Förster zwei Spieler aus der Fünften aushelfen, aber auch bei den zwei Stammkräften Wolfgang Jödicke und Daniel Albrandt lief absolut nichts zusammen. So konnten Torsten und Boris im Doppel gegen Picking/Milde den einzigen Satzgewinn verbuchen. Alle anderen Spiele endeten mit einem glatten 3:0 für den Gastgeber Hydro. Enttäuschend.

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>