Spannend bis zum letzten Ballwechsel

1.Kreisliga: NSV 1 – NSV 2: 6:8

Im vereinsinternen Duell zum Rückrundenauftakt war es spannend bis zum letzten Ballwechsel. Allein 8 Spiele gingen über die volle Distanz und hier hatte die Zweite klare Vorteile, denn von diesen acht Spielen gewann sie 5. Bereits die Doppel waren eng umkämpft. Frank Lindner/Christopher Jauernig kämpften sich gegen Tim Hebestreit/Dirk Hankel nach 0:2 Rückstand in das Spiel und gewannen noch 3:2. Maik Telemann/Bernd Lupprian konnten nach verlorenem 1.Satz im 2.Durchgang ein 4:10 wettmachen und diesen Satz mit 12:10 gewinnen. Aber auch dieses Doppel ging über die volle Distanz mit dem besseren Ende für Wolfgang Jödicke/Cay Scholze. Zum Auftakt der Einzelrunden konnte Wolfgang gegen Tim eine 2:0 Satzführung nicht behaupten und verlor noch 2:3. Auch Dirk setzte sich gegen Frank mit 3:1 durch und glich zum 2:2 aus. Christopher mit 3:1 gegen Maik und Cay mit einem 11:9 im 5.Satz gegen Bernd brachten die Zweite wieder in Führung. Auch die zweite Einzelrunde verlief unentschieden. Zunächst kann sich Frank gegen Tim knapp mit 3:2 durchsetzen, dann punktet Dirk für die Erste beim 3:1 gegen Wolfgang. In der Folge muss Cay über ein 2:3 gegen Maik quittieren, während Christopher mit seinem 3:0 gegen Bernd die Zweite vorn hält. Es steht 6:4 für die Zweite vor der letzten Einzelrunde. Obwohl Maik und Tim gesundheitlich leicht angeschlagen waren, konnten sie gegen Frank (3:2) bzw. Cay (3:0) für die Erste ausgleichen. Christopher mit seinem dritten Einzelsieg (gegen Dirk 3:1) und Wolfgang nach 2:0 Satzführung mit 3:2 gegen Bernd sorgen für den glücklichen Erfolg der Zweiten. Insgesamt ein unterhaltsamer und spannender Abend in der Petersberg-Sporthalle mit einem super Einstand von Christopher in der zweiten Mannschaft.

Punkte – NSV 1 – Hebestreit, Hankel und Telemann je 2,0; Lupprian 0
NSV 2 – Jauernig 3,5; Lindner, Jödicke und Scholze je 1,5

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>