Dreimal top, aber auch einmal hopp

1.Kreisliga: NSV 1 – TTV 49 Wipperdorf 2: 8:2

Mit einer ganz starken Mannschaftsleistung hat unser Flaggschiff Wipperdorfs Zweite in die Schranken gewiesen. Beide Doppel konnten gewonnen werden, wobei Bernd und Maik gegen Kallmeyer/Kohl beim 14:12 im 5.Satz auch etwas Glück hatten. Tim und Dirk gewannen sicher 3:0 gegen Hagemeier/Block. Die erste Einzelrunde verlief dann ausgeglichen. Tim gewinnt gegen Kallmeyer und Bernd setzt sich gegen Hagemeier durch. Maik gegen Kohl und Dirk gegen Block müssen über Niederlagen quittieren. Es folgt eine super Runde. Tim bezwingt Kohl mit 3:2, Maik und Dirk gewinnen gegen Kallmeyer bzw. Hagemeier. Bernd setzt den Schlusspunkt mit einem 3:2 gegen Block.

Punkte – NSV 1 – Hebestreit und Lupprian je 2,5; Telemann und Hankel je 1,5

1.Kreisliga: NSV 2 – TTV Hydro Nordhausen 4: 6:8

Das war schon enttäuschend. Der Gast trat mit zwei Nachwuchsspielern an und konnte trotzdem einen wichtigen Sieg feiern. Das Dilemma begann schon in den Doppeln. Während sich Frank und Wolfgang 3:1 gegen Milde/Krieß durchsetzen, müssen Christopher und Lorenz gegen Langer/Ruth eine knappe 2:3 Niederlage einstecken. Frank kann dann zwar gegen Krieß sicher punkten, aber Christopher gegen Milde, Wolfgang überraschend gegen Ruth und auch Lorenz gegen Langer bringen nicht ihre mögliche Leistung und verlieren. Es wird in den folgenden Runden nicht viel besser. Einzig Frank überzeugt. Er bezwingt Milde mit 3:2. Christopher verliert klar gegen Krieß und auch Wolfgang muss sich Langer 2:3 beugen. Lorenz hat dann mit Ruth wenig Probleme und geht als 3:0 Sieger vom Tisch. Es steht 4:6. Dann zeigt Wolfgang seine beste Leistung muss aber trotzdem im 5.Satz die Überlegenheit von Milde anerkennen. Triumphe von Frank gegen Langer und Christopher gegen Ruth bringen den Gastgeber wieder ran. Leider kann Lorenz das Unentschieden nicht ins Ziel bringen. Nach spannendem Spielverlauf muss er Krieß im 5.Satz zum 13:11 gratulieren. Damit bleibt die Zweite ohne Punkt auf dem letzten Tabellenplatz.

Punkte – NSV 2 – Lindner 3,5; Jauernig und Pauser je 1,0; Jödicke 0,5

2. Kreisliga: SV Traktor Herreden 2 – NSV 3: 1:8

Gegen Herreden 2 erspielt sich unsere Dritte einen ungefährdeten 8:1 Erfolg. Nach zwei Doppelerfolgen muss sich lediglich Manfred in 5 Sätzen Puls geschlagen geben. Die folgenden Spiele gewannen die Gäste recht sicher. Nur Klaus gegen Puls und Manfred gegen Klabunde musste noch über die volle Distanz gehen.

Punkte – NSV 3 – Moritz und Menz je 2,5; Waschkau und Pauser je 1,5

3.Kreisliga: VfL 28 Ellrich 5 – NSV 4: 3:8

Eine umgekrempelt Vierte überzeugte in Ellrich. Beide Doppel konnten gewonnen werden. Peter und Lorenz gewannen 3:0 und Linus und Janek gewannen knapp mit 3:2. Die erste Runde dann ausgeglichen. Peter unterliegt Bernhard 0:3 und Janek muss sich Janke knapp mit 2:3 beugen. Lorenz mit 3:0 gegen Rumetsch und Linus mit 3:0 gegen Prenzel feierten Erfolge. Nach der Niederlage von Lorenz gegen Bernhard folgten 4 Siege am Stück, einer für jeden Spieler unserer Vierten.

Punkte – NSV 4 – Pauser und Becker je 2,5; Soldan und Roscher je 1,5

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>