Zweimal Unentschieden

1.Kreisliga: TTV Bleicherode 4 – NSV 2: 7:7

In einem spannenden Match gegen Bleicherodes Vierte konnte sich unsere Zweite einen Punkt erkämpfen. Die Vorzeichen standen eigentlich nicht schlecht, aber der Auftakt verlief dann nicht optimal. Bleicherode musste Wienrich durch Bohne ersetzen, während unsere Mannschaft in Stammformation antreten konnte. Die Doppel wurden dann aber beide unglücklich in jeweils 5 Sätzen verloren. Wolfgang und Frank verloren gegen Michalzik/Bohne nach 2:1 Satzführung mit 9:11 im 5. Linus und Cay gingen gegen Weigelt/Mielke ebenfalls 2:1 in Führung und mussten sich 6:11 im 5.Satz geschlagen geben. In einer ausgeglichenen 1.Runde gewannen Linus 3:1 gegen Michalzik und Frank 3:0 gegen Bohne. Wolfgang 0:3 gegen Weigelt und Cay 0:3 gegen Mielke unterlagen. Auch in Runde 2 geteilte Erfolge. Jetzt gewinnen Wolfgang knapp mit 3:2 gegen Michalzik und Cay 3:0 gegen Bohne. Linus muss Weigelt zum 3:0 gratulieren und Frank kämpft sich nach 0:2 gegen Mielke ins Match zurück, verliert aber den finalen Durchgang 8:11. Somit führt Bleicherode 6:4. In der letzetn Runde kann zunächst Linus klar mit 3:0 gegen Mielke gewinnen. Frank lässt ein starkes 3:2 gegen Weigelt folgen und der Ausgleich ist geschafft. Cay muss sich zwar im Anschluss Michalzik geschlagen geben, aber Wolfgang behält die Nerven und sichert mit einem ungefährdeten 3:0 gegen Bohne einen Punkt.

Punkte – NSV 2 – Becker, Jödicke und Lindner je 2,0; Scholze 1,0

2.Kreisliga: SV Traktor Herreden 2 – NSV 3: 7:7

Unsere Dritte startet ebenfalls mit dem Handicap von zwei verlorenen Doppeln in das Match. Lorenz und Sören verlieren knapp mit 2:3 gegen Günther/Puls und Axel und Torsten müssen Frischeisen/Klabunde zum 3:0 gratulieren. Gleich in der ersten Runde kann dieses Manko wieder ausgeglichen werden. Lorenz gewinnt gegen Frischeisen 3:2, Torsten bezwingt Puls 3:1 und auch Sören ist mit 3:1 gegen Meinberg erfolgreich. Lediglich Axel muss Klabunde zum Sieg gratulieren. In der 2.Runde dann ausgeglichenes Spiel. Lorenz geht gegen Klabunde schnell mit 2:0 in Führung (jeweils 11:3), muss dann den Ausgleich hinnehmen, um im 5.Satz 11:9 zu gewinnen. Axel muss sich Frischeisen 1:3 geschlagen geben. Sören kann sein Spiel gegen Puls dann drehen. Nach 0:2 Rückstand ist er mit 12:10 im 5.Satz der Gewinner. Torsten kommt mit Meinbergs Noppe nicht zurecht und verliert klar mir 0:3. Somit geht es mit 5:5 in die finale Runde. Herreden legt zunächst mit zwei 5-Satz Erfolgen vor. Puls gewinnt 3:2 gegen Axel und Puls setzt sich 3:2 gegen Sören durch. Dann gewinnt Torsten etwas überraschend 3:2 gegen Klabunde und Lorenz kann mit seinem 3:0 gegen Meinberg das Unentschieden klar machen.

Punkte – NSV 3 – Pauser 3,0; Weschke und Praetorius je 2,0; Penzler 0

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>