Durchwachsener Spieltag

Jugend-Bezirksliga: NSV – SV Motor Tanbach-Dietharz: 9:9

Gegen Tanbach-Dietharz hatte sich unsere Jugendmannschaft insgeheim als Sieger gesehen. Leider konnte an diesem Tag keiner über sich hinauswachsen. Die gegnerische Nr. 1 und 2 war an diesem Samstag nicht zu schlagen. Dabei hatten Denis und auch Daniel nicht das nötige Glück auf ihrer Seite, um die 5-Satz-Spiele für sich zu entscheiden. So endeten die Doppel zu Beginn ausgeglichen. Karolin und Tanja haben mit Ehrle/Rathgeber beim 3:0 weinig Probleme. Denis und Daniel müssen sich mit dem gleichen Ergebnis Steinweg/Goioane geschlagen geben. In der ersten Einzelrunde muss zunächst Tanja über ein 1:3 gegen Steinweg quittieren. Daniel führt gege Goioane 2:1, muss den Satzausgleich hinnehmen und verliert den finalen Satz knapp mit 9:11. Karolin mit 3:0 gegen Ehrle und Denis mit 3:0 gegen Rathgeber gleichen wieder aus. In der zweiten Runde ein ähnliches Bild. Tanja unterliegt Goioane 0:3 und Denis hat gegen Steinweg mit 2:3 das Nachsehen. Karolin und Daniel halten sich gegen Rathgeber bzw. Ehrle mit jeweils 3:0 schadlos. Auch in Runde drei legen die Gäste vor. Daniel und Karolin müssen Steinweg bzw. Goioane jeweils zum 3:0 gratulieren. Aber Denis und Tanja haben ihre Gegner im Griff und schaffen das 7:7. Leider setzt sich der Verlauf auch im 4.Durchgang fort. Steinweg und Goioane lassen sich auch von Karolin und Denis nicht überraschen, aber das gleiche schaffen auch Tanja und Daniel gegen Ehrle und Rathgeber, sodass am Ende die Punkte geteilt werden.

Punke – NSV – Müller,Karolin und Tanja je 2,5; Bilozerov,Denis und Daniel je 2,0

1.Kreisliga: TTV Bleicherode 4 – NSV 2: 8:2

Im Nachholespiel gegen die Vierte aus Bleicherode konnte unsere Zweite nicht mithalten. Zudem mussten Frank und Cay durch Lorenz und Arner ersetzt werden, aber beide zeigten gute Spiele. Zum Auftakt gingen beide Doppel verloren. Wolfgang und Arne unterlagen Weigelt/Mielke glatt in 3 Sätzen. Linus und Lorenz machten es gegen Wienrich /Leusenrink etwas besser, verloren aber auch 2:3. In der ersten Einzelrunde verlor Wolfgang gegen Weigelt 1:3. Linus konnte sich gegen Mielke 3:0 durchsetzen. Dann hatte Arne etwas Pech. Nach 0:2 Satzrückstand kämpfte er sich in den Entscheidungssatz, wo aber dann etwas Cleverness fehlte. Lorenz unterlag Leusenrink 0:3. In dr zweiten Runde hatte Linus Pech, der gegen Weigelt die Durchgänge 4 und 5 jeweils 10:12 verlor. Wolfgang konnte gegn Mielke den zweiten Punkt für die Mannschaft holen. Nun war es Lorenz der gegen Wienrich im finale Durchgang unterlag. Arne musste zum Abschluss Leusenrink zum 3:1 gratulieren.

Punkte – NSV 2 – Becker und Jödicke je 1,0; Pauser und Oellermann beide 0

3.Kreisliga: NSV 3 – TTV Bleicherode 8: 8:1

Unsere Dritte machte es gegen Bleicherode 8 besser. Horst und Sören mussten sich im ersten Doppel ihren Gegnern Christian und Lutz Kallmeier erst im 5.Satz 9:11 geschlagen geben. Gerald und Peter konnten sich aber gegen Wichmann/Schönemann 3:0 durchsetzen. Danach war es eine recht einseitige Partie. Einzig Sören musste nach dem 3:0 Erfolg von Horst gegen Lutz Kallmeier in seinem Spiel gegen Christian Kallmeier über die volle Distanz gehen. Nach 0:2 Rückstand konnte er sich noch mit 3:2 gewinnen. Gerald mit 3:0 gegen Schönemann und Peter mit 3:1 gegen Wichmann bauten die Führung auf 5:1 aus. Horst gewann im Anschluss 3:0 ggen Kallmeier,Ch. und auch Sören hatte mit Kallmeier,L: beim 3:0 Erfolg keine Probleme. Den schlusspunkt setzte Gearld mit seinem 3:1 gegen Wichmann.

Punkte – NSV 3 – Winkler 2,5; Möller und Weschke je 2,0; Soldan 1,5

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>